Projekt „Bienengarten“

Nach gelungener Zusammenlegung vieler brachliegender Weinberge, wurden im Februar und März die Brombeeren gemäht, Bäume und Sträuche entfernt und Wurzeln aus dem Boden gezogen.

Anschließend wurden die Flächen tiefengelockert und mit einer Kreiselegge bearbeitet. Diese Arbeiten wurden alle mittels RMS (Raupen-Mechanisierungs-System) durchgeführt.

Die pflanzfertigen Weinberge lagen hervorragend da. Durch die jahrelange Brache hat sich eine gute Humusschicht gebildet und die Erde ist ausgeruht, um die neuen Reben gut gedeihen zu lassen.

Mitte Mai wurden dann die Reben mit einer Pflanzmaschine per GPS gesetzt. Wir haben 3.200 Reben Riesling angelegt, 600 Reben Sauvignon Blanc und 900 Reben Spätburgunder.
Die Pflanzstäbe sind gestellt und zum Teil auch schon die Zeilenpfähle. Die Reben zeigen schon die ersten Blättchen und wachsen somit gut an. Nun Bedarf es einer sehr guten Pflege der kleinen Reben, dass sie im nächsten Jahr auf Stamm geschnitten werden können.

Auch im Keller geht es voran! Nach 10 Jahren ohne eigene Kellerwirtschaft, bauen wir wieder ab 2014 unseren eigenen Wein aus! Feinfruchtige, filigrane Weine sollen in unserem Keller reifen. Für die Weißweinbereitung sind vor ein paar Tagen die neuen Edelstahltanks eingetroffen.
Facebook

Pixel Nerds, November 30, 2016